Frog leap.xls

„Bringe die braunen Frösche auf die linke Seite und die grünen auf die rechte Seite. Du kannst nur jeweils einen Frosch überspringen, indem du ihn mit der linken Maustaste anklickst. Du kannst auch nur vorwärts gehen, also nicht zurück“, so lautete die Anweisung in einer Excel-Datei, die ich kürzlich per E-Mail empfing.

Hier die Lösung: Benennen wir die Frösche von links nach rechts als „grün 3“, „grün 2“, „grün 1“ und „braun 1“, „braun 2“ und „braun 3“. Dann kriegen wir sie wie folgt auf die jeweils andere Seite:

  1. grün 1
  2. braun 1
  3. braun 2
  4. grün 1
  5. grün 2
  6. grün 3
  7. braun 1
  8. braun 2
  9. braun 3
  10. grün 1
  11. grün 2
  12. grün 3
  13. braun 2
  14. braun 3
  15. grün 3

Dann sind die braunen Frösche links und die grünen rechts.

Ich vertraue Wahlcomputern nicht

Wer mit etwas gesundem Menschenverstand könnte das schon tun? Keine Ahnung, wer sie pusht, warum sie besser sein sollen als Stimmzettel und wer vor hat, sie zu manipulieren. Aber hier hat sich mal jemand richtig Mühe gemacht und das Thema aufgerollt. Ich sage nur D2-D4 und empfehle jedem, die öffentliche Petition gegen Wahlcomputer zu unterzeichnen!